Wir zitieren:

Peter Baudisch

Baudisch Elektronik GmbH, Wäschenbeuren,
„Ein drittel der neuen Kunden findet den Hersteller von Platinen ... übers Internet. Der Rest kommt über Messen und Mailings.“
Quelle: Industrieanzeiger 15/09

Warum jetzt in das Marketing investieren??


Das beantwortet die Studie von GFK in Nürnberg, eines der weltweit größten Marktforschungsinstitute, in Zusammenarbeit mit der Münchener Agentur Serviceplan.


Ein Resümee sendete Katrin Kühl, Pressesprecherin von Serviceplan, an :

"... Laut einer Umfrage unter den größten Unternehmen der FMCG-Branche*) erwartet die Mehrheit keinen Einfluss der Krise auf die Marktanteile ihrer Branche. Das Gegenteil ist jedoch der Fall, wie Serviceplan und die GfK in einer großangelegten Studie nachweisen: Nie werden Marktanteile rascher gewonnen oder verloren und nie bringen Innovationen und antizyklische Werbung messbar mehr Wachstum als in der Rezession. Mittels empirischer Panel-Daten ..." (mehr)
*) Fast Moving Customer Goods

Wer nun glaubt, dass die B to B Branche (Business to Business) davon nicht betroffen ist, sollte sich folgende Frage stellen:

Was ist für Ihren Kundenkreis in Krisenzeiten anders?
Das müssen Einkäufer jetzt berücksichtigen:

Das Insolvenzrisiko der Lieferanten ist größer:

- Ein schnelles Umsteigen auf einen Mitbewerber stellt im Falls des Falles die laufende Produktion sicher, der potenzielle Lieferantenkreis wird größer. Ihre Chance – sind Sie dabei?


Intensivere Marktbeobachtung:

- Auf lukrative Veränderungen im Markt muss der Einkäufer schnell reagieren, der Druck auf die eigene Wettbewerbsfähigkeit ist besonders groß. Sind Sie als Anbieter präsent? Und: wer weiß das?

Fazit:

Engagement im Marketing zahlt sich in Zeiten, die von Deflation und Überkapaziäten geprät ist, besonders aus.

Wie kommunizieren Sie Ihre Kompetenz im Markt?

Am besten mit p4b: Mit den Augen Ihres Kunden.